Veredelung

Vom Prototypen zum Meisterstück

Oberflächenveredelung

Neben der bloßen Produktion Ihrer Werkstücke veredeln wir diese gerne nach Ihren Wünschen. Je nachdem, welchen Anforderungen erfüllt werden müssen, polieren, gleitschleifen, glätten, infiltrieren und färben wir ihre Produkte.

Es ist möglich, dass aufgeprägte Details durch die Schleifkörper abgetragen werden. Daher sollten diese um mindestens 1mm verstärkt werden, um zu verhindern, dass diese verschwinden. Bei eingravierten Details besteht dieses Problem eher nicht, da die Schleifkörper hier meist nicht eindringen. Allerdings können die Details durch die Schleifkörper abgerundet werden.

• Gleitschleifen

Das Gleitschleifen ist ein Verfahren zur Oberflächenbearbeitung. In einem Vibrationsbehälter befinden sich die zu bearbeitenden Werkstücke zusammen mit Schleifkörpern aus Keramik, Kunststoff oder Metall und einem Zusatzmittel. Durch eine oszillierende oder rotierende Schwingung des Vibrationsbehälters wird ein Materialabtrag am Werkstück erzeugt. Das Oberflächenbild des Werkstückes lässt sich durch die verschiedenen Kombinationen aus Schleifkörpern endlos variieren.

• Oberflächenglättung durch PP3D NEU

Die PostPro3D-Technologie ist eine intelligente und automatisierte Nachbearbeitungslösung für 3D-gedruckte Polymerteile, die auf dem BLAST™-Prozess (Boundary Layer Automated Smoothing Technology) basiert.

PostPro3D erreicht erstmals eine Oberflächenbehandlung, die den Spritzgusstechniken ähnelt. Diese Technologie reduziert die Vorlaufzeiten, Herstellungskosten, Betriebs- und Wartungskosten und liefert das „fehlende Stück“ in der digitalen Herstellungskette.

• Thermochemische Behandlung (Infiltration)

Durch eine thermochemische Behandlung, die als „Infiltrieren“ bezeichnet wird und vergleichbar mit dem klassischen Verfahren der Imprägnierung ist, werden Lichtstabilität und thermische bzw. chemische Beständigkeit von gefärbten Sinterteilen verbessert.

Schlüsselvorteile dieser Infiltration sind:

  • Farbneutralität (farblos)
  • verbesserte Lackierbarkeit (gleichmäßige, leuchtende Farben)
  • hohe Festigkeit gegenüber einer Vielzahl bekannter chemischer Stoffe und Verbindungen
  • Trinkwasserzulassung
  • Lebensmittelzulassung

• e-coloring

Unser e-coloring ragt durch absolut homogene Farbabdeckung heraus und ist mannigfaltig und belastbar bestätigt: Wir ermöglichen eine große, theoretisch unbegrenzte, Skala möglicher Farben und hohe Lichtechtheit in allen Farbschattierungen. Durch unsere Qualitäten e-coloring standard und e-coloring standard + sind Farbtönungen von brillant über matt bis tief möglich.

Die geometrischen, mechanischen und thermischen Eigenschaften des Sinterteils verändern sich durch den Farbauftrag nicht. Wesentliche Qualitätsparameter sind Licht- und Wasser- sowie Abriebbeständigkeit, Lebensmittelechtheit, chemische Beständigkeit, Biokompatibilität und Schweißbeständigkeit.

Mehr zum e-coloring finden Sie hier…